Präzisionsgummiartikel

        Kundenspezifisch. Weltweit. Seit 1976.

Mehr erfahren


Aktuelles aus unserem Blog

Frohe Weihnachten & ein gutes Jahr 2022!

21. Dezember 2021

Wir wünschen Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest, schöne Feiertage und ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr 2022.

Genießen Sie die Feiertage und bleiben Sie gesund.

Auch wir werden uns ein paar ruhige Tage gönnen.
Vom 23.12.2021 bis 02.01.2022 ist Hepako deshalb geschlossen. Ab dem 03.01.2022 sind wir aber wieder erreichbar.

Wir freuen uns darauf, nächstes Jahr wieder für Sie da zu sein.

 

Die wichtigsten Typen von Gummi-Membranen

07. Dezember 2021

Sie arbeiten häufig unbemerkt und sind vielen daher unbekannt, aber Gummimembranen sind ein wesentlicher Bestandteil für eine Vielzahl von Anwendungen.

Sie sind das zentrale Element von Pumpen, Ventilen, Reglern, Stellgliedern, Hydrospeichern und vielen anderen Teilen. Sie sind nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch in verschiedenen Ausführungen erhältlich, wobei jede Ausführung ihre eigenen Vor- und Nachteile aufweist.

Bei der Auswahl der richtigen Gummimembran müssen Sie berücksichtigen, welche Ausführung für Ihren Einsatzzweck geeignet ist. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine gewölbte Membran, die sich bis zu ihrer maximalen Höhe ausdehnen kann, oder für eine vielseitigere Konstruktion wie die Rollmembran?

Dieser Blogeintrag ist ein guter Ansatzpunkt, um zu verstehen, welche verschiedene Arten von Gummimembranen es gibt und wie sie sich unterscheiden.

Butyl (IIR) / Brombutyl (BIIR) / Chlorbutyl (CIIR)

14. September 2021

Etwa in den Vierzigern des 20. Jahrhundert wurde Butylkautschuk (kurz: Butyl) von Stand Oil of New Jersey (heute Exxon Mobil) entwickelt und auf den Markt gebracht. Als wichtige Grundlage diente dabei die Entwicklung des Thermoplasts Polyisobutylen (PIB) durch das deutsche Unternehmen BASF.

Butyl ist generell ein recht flexibel einsetzbarer Werkstoff, auf den in der Praxis aber vor allem aufgrund von drei besonderen Eigenschaften zurückgriffen wird: seine niedrige Gasdurchlässigkeit, seine hervorragende Dämpfung über einen breiten Temperaturbereich und seine sehr gute Elastizität bei Kälte. Häufig kommen dabei die Typen Brombutyl oder Chlorbutyl zum Einsatz, wobei der Einfachheit halber oft nur von „Butyl“ gesprochen wird.

Im folgenden Blogbeitrag gehen wir sowohl auf die allgemeinen als auch die besonderen Eigenschaften von Butyl, Brombutyl und Chlorbutyl ein und nennen die wichtigsten Anwendungsfelder.