Präzisionsgummiartikel

        Kundenspezifisch. Weltweit. Seit 1976.

Mehr erfahren


Aktuelles aus unserem Blog

Materialien für medizinische Anwendungen

18. Januar 2021

In der medizinischen Forschung werden kontinuierlich beeindruckende Fortschritte erzielt. Immer ausgefeiltere Behandlungsmethoden helfen dabei, weltweit das Leid vieler Menschen zu lindern oder zu beheben. Im Bereich der Medizintechnik werden hochkomplexe Geräte entwickelt und anspruchsvolle Systeme geschaffen, um bei der Behandlung verschiedener Krankheiten oder Verletzungen zu unterstützen.

Gummiformteile sind in der Medizintechnik von hoher Bedeutung. Sie kommen dort entweder als eigenständiges Medizinprodukt oder als Bestandteil medizinischer Geräte zum Einsatz. Da die Geräte immer fortschrittlicher werden, steigen auch die Ansprüche an die Gummiformteile und die verwendeten Materialien, die häufig extremen Temperaturen und aggressiven Chemikalien oder Medikamenten ausgesetzt sind.  

Welche Materialien für den Einsatz in der Medizintechnik besonders geeignet sind und häufig verwendet werden, wird in diesem Blogeintrag behandelt.  

Hepako GmbH expandiert weiter

11. August 2020

Die Hepako GmbH, die sich auf die Herstellung von Präzisionsgummiteilen spezialisiert hat, hat seinen Standort in Raisting, Deutschland, erweitert. Der Anbau auf dem bestehenden Gelände wurde im Frühjahr 2020 fertiggestellt. Die Betriebsfläche konnte damit nahezu verdoppelt werden.

Mehr Informationen dazu finden Sie in diesem Blogeintrag.

Perfluorkautschuk (FFKM)

03. August 2020

Verlangt eine Anwendung von einem Gummiformteil eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen aggressive Chemikalien oder gutes Verhalten bei hohen Temperaturen, ist FKM häufig die richtige Wahl. Jedoch gibt es Einsatzbereiche, in denen selbst FKM an seine Grenzen stößt und aufgrund extrem aggressiver Chemikalien oder extrem hoher Temperaturen nicht verwendet werden kann. In solchen speziellen Fällen müssen Ingenieure und Anwender auf FFKM zurückgreifen. Dieser Werkstoff, in dem spezielle perfluorierte, also vollständig wasserstofffreie Monomere verwendet werden, wurde entwickelt, um gegen nahezu alle Medien beständig zu sein und sehr hohen Temperaturbelastungen standzuhalten. Vielen ist er bekannt unter dem von DuPont de Nemours vertriebenen Markennamen Kalrez.

In diesem Blogeintrag gehen wir im Detail auf die Eigenschaften von FFKM ein und erläutern, dass es auch bei FFKM erhebliche Unterschiede in der thermischen und chemischen Beständigkeit geben kann.